Infos zu (ERMLÄNDER)


Rassenname:
ERMLÄNDER

Zuchtland:
ehemaliges Ostpreußen

Zuchtgebiet:
Ermland

Besonderheiten:
Name der Rasse vom Zuchtgebiet, ausgestorben

Größe:
um 155 cm

Gruppe:
Rasse

Blut:
Kaltblut

Der Ermländer war ein nur regional vertretender mittelschwerer Kaltblüter in Ostpreußen. Sein Zuchtgebiet war das Ermland, woher er auch seinen Namen bekam. Es war ein reines landwirtschaftliches Arbeitspferd mit viel Gängigkeit, Härte und war bei den Bauern sehr beliebt. Es wurde aus einheimischen Stuten, Ostpreußischen Warmblütern und verschiedenen Kaltblutrassen entwickelt. Die Zucht lag in bäuerlicher Hand. Die Rasse gilt seit 1945 als ausgestorben.

nach oben

Bildergallery zur Pferderasse