Infos zu (DÄNISCHES WARMBLUT)


Rassenname:
DÄNISCHES WARMBLUT

Zuchtland:
Dänemark

Zuchtgebiet:
ganzes Land

Besonderheiten:


Größe:
um 150 cm

Gruppe:
Rasse

Blut:
Warmblut

Das Dänische Warmblut ähnelt in seiner Gesamterscheinung und auch seiner Verwendung dem Deutschen Reitpferd (s. d.). Zuchtbasis der relativ neuen Rasse ist der kräftige und solide Fredericksborger (s. d.), eine der beiden dänischen Hauptrassen. Dieser ist aus Andalusiern (s. d.) und Neapolitanern (s. d.) entstanden und bildet somit eine gute Grundlage für eine stabile Reit- und Sportpferdezucht. Wie bei anderen europäischen Pferderassen wurde ein starker Warmblüter nach den Kriegen nicht mehr gebraucht und man begann eine systematische Umzüchtung. In der Zucht wurden nun vor allem deutsche Pferderassen, Englische Vollblüter und osteuropäische Rassen mit ostpreußisch-hannoverscher Grundlage eingesetzt. Dazu wurde auch 1962 der Dänische Warmblutzuchtverband gegründet. Pferde dieser Rasse können schon Erfolge auf internationalen Turnieren vorweisen. So hat das Dänische Warmblut LUCKY LIGHT von LAGANO 1995 das World Breeding Championat in Zwangersheide gewonnen.

nach oben

Bildergallery zur Pferderasse